MarkoZeiller.com
Alt-Text
DE | EN
 MURAU INTERNATIONAL MUSIC FESTIVAL | KREATIVE | Komposition: Michael Aschauer

Michael Aschauer

Geboren 1977 in Wien, erste musikalische Ausbildung an der Landesmusikschule Steyr; 1993–1996 Klavierunterricht am damaligen Bruckner-Konservatorium Linz bei Nikolaus Wiplinger, 1997–2002 am Johann-Joseph-Fux-Konservatorium Graz bei Walter Koch und Christian Aigner; mehrjährige Lehrtätigkeit für Klavier; 1998 Gründung des duo saite an saite mit Marion Schörkl (Mandoline), mehrere Konzertauftritte.

1996–2001 Studium Musikwissenschaft und Germanistik an der Karl-Franzens-Universität Graz (KFUG), darüber hinaus Harmonielehre- und Kontrapunktstudien an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz. 2003 Promotion im Fach Musikwissenschaft mit Auszeichnung.

Lehraufträge für Tonsatz, Musikalische Analyse und Historische Musikologie am Institut für Musikwissenschaft der KFUG sowie für Generalbass am Institut für Musikwissenschaft der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Seit September 2003 Verlagslektor, ferner Herausgeber kritischer Erstausgaben (2013 Deutscher Musikeditionspreis Best edition), Verfasser von musikwissenschaftlichen Beiträgen, Lexikonartikeln und Konzerteinführungen.

 

Kompositorisches Schaffen

Chormusik, Lieder, Klavier- und Kammermusik. Zahlreiche Werke aus der Feder von Michael Aschauer wurden bereits mit Erfolg aufgeführt und in unterschiedlichen Verlagen veröffentlicht. Zu den Interpreten seiner Werke gehören unter anderem der Europäische Kammerchor Köln, Kammerchor CONSTANT Köln, Wiener Kammerchor, Kammerchor Collegium Vocale (Linz), Kammerchor Vocale Neuburg (Vorarlberg), Mainzer Figuralchor und das Vokalensemble CantoBello (Allgäu).


Preise und Auszeichnungen

Für sein kreatives Schaffen erhielt Michael Aschauer den 1. Preis beim Kompositionswettbewerb des 2. Internationalen AlpenChorFestivals Oberwallis in der Kategorie A „Neue Chorlieder“ für das Chorstück Le clocher chante (Der Glockenturm singt, Helbling C6669). Die Uraufführung am erfolgte am 25.9.2010 in Brig/Schweiz im Rahmen des Festivals durch den Europäischen Kammerchor Köln unter der Leitung von Michael Reif.

Außerdem wurde er mit dem 2. Preis beim Kompositionswettbewerb zum 125-jährigen Bestehen des Oberschwäbischen Chorverbandes 1885 e.V. für das Chorstück Nächtliche Szene (Helbling C6431) ausgezeichnet. Die Uraufführung fand am 15.5.2010 in Wolfegg/Deutschland im Rahmen der Festwoche durch das Vokalensemble CantoBello unter der Leitung von Wilfried Maier statt.

 

 

Gefördert aus Mitteln der Kunst- und Kulturförderungen Steiermark

 

 

 

Wir danken folgenden Unternehmen für die Unterstützung:

Organisation und Information

Zyler Concerts
Grabenstraße 28/2/9
8010 Graz
Tel: +43 650 8401604
Email: office@mimf.at

 

 

 

MURAU INTERNATIONAL MUSIC FESTIVAL | office@mimf.at | t: +43 650 840 1604 | www.mimf.at